Heimat unter Strom - Der neue Film von Leo Hiemer
(Daheim sterben die Leut', Leni, Hirnbein)
über die Windkraft im Allgäu

Dokumentarfilm, 80 Minuten, Deutschland 2013
Riesenwindmühlen im Allgäu? Muss das sein oder treibt hier die Energiewende merkwürdige Blüten? Der Allgäuer Filmemacher Leo Hiemer nimmt die Windriesen unter die Lupe.
Download: Inhalt knapp (24 Wörter, 168 Zeichen) (Rechtsklick - Speichern Unter)
Riesenwindmühlen im Allgäu? 200 m hohe Anlagen sollen die Energiewende voran bringen. Die Politik sucht nach Räumen für die Windriesen, Investoren lauern auf lukrative Projekte, Bürger befürchten das Schlimmste. Auch bei Leo Hiemer wachsen die Zweifel. Bei seiner Reise durchs Land begegnen ihm glühende Befürworter wie engagierte Gegner. Ist diese Energiewende noch zu retten?
Download: Inhalt kurz (60 Wörter, 407 Zeichen) (Rechtsklick - Speichern Unter)
Riesige Windräder auf Allgäuer Höhen – diese Aussichten setzen auch Leo Hiemers Heimat derzeit regelrecht „unter Strom": Die Einen wittern in der hausgemachten grünen Energie eine lukrative Quelle der regionalen Wertschöpfung, die Andern sehen sich selbst, Natur und Landschaft für einen höchst zweifelhaften Nutzen in Mitleidenschaft gezogen. Nicht zuletzt liegt das an den Dimensionen der neuen Anlagen: 200 Meter incl. Rotor und bald soll es noch höher hinaus gehen! Den unvermeidlichen Strohhut auf dem Kopf macht sich Hiemer auf die Socken und inspiziert seine „Heimat unter Strom". Auf seiner Reise durchs Land begegnen ihm glühende Befürworter wie eingefleischte Gegner, Hiemer diskutiert mit Fachleuten und fühlt Bürgermeistern auf den Zahn. Auch die „große Politik" bringt der Allgäuer Filmemacher ins Spiel. Bei einem Besuch des Energiegipfels in Berlin wachsen die Zweifel: Ist diese Energiewende noch zu retten? Mit dem wild wuchernden Ausbau der Windkraft jedenfalls nicht. Alternativen sind also gefragt: Mehr Energie sparen, noch effektiver nutzen und kleine Lösungen für jedermann suchen. Hier könnte sich das Allgäu hervortun. - Wie die Sache ausgeht? Die Spannung steigt...
Download: Inhalt mittel (177 Wörter, 1.191 Zeichen) (Rechtsklick - Speichern Unter)

Trailer

Download: DCcP Trailer als RAR-Datei (499,3 MB, 00:58 Minuten) (Rechtsklick - Speichern Unter)
Download: DCcP Trailer als ZIP-Datei (516,2 MB, 00:58 Minuten) (Rechtsklick - Speichern Unter)
"Wenn man unsere Landschaft auf diese Art und Weise zerstört, ist man nicht auf dem richtigen Weg."

Xaver Müller,
Altbauer aus Maierhöfen

Download: altbauermueller.jpg (Rechtsklick - Speichern Unter)
"Der Stadtgrüne hat die Sensibilität für die Landschaft nicht. Der sieht nur Ökologie und Ökologie und Ökologie."

Günter Eberlein,
Markt Rettenbach

Download: eberlein.jpg (Rechtsklick - Speichern Unter)
"'Energiedorf" Wildpoldsried - Blick aus dem Rathaus auf Windräder.

Download: windkraftanlagen.jpg (Rechtsklick - Speichern Unter)
Der Regisseur Leo Hiemer (Daheim sterben die Leut', Leni)

Download: leo_hiemer.jpg (Rechtsklick - Speichern Unter)
"Wir opfern jetzt nicht unsere wunderschöne bayerische Landschaft für die Energieversorgung."

Horst Seehofer,
Bayerischer Ministerpräsident

Download: energiegipfel_seehofer.jpg (Rechtsklick - Speichern Unter)
"Die meisten Leute kostet das ein müdes Schulterzucken, aber wenn die Teile dann erst da stehen, dann schauen sie blöd aus der Wäsch'."

Michael Buhl,
Sibratshofen, Modellbauer

Download: michibuhl.jpg (Rechtsklick - Speichern Unter)
Download: plakat_300dpi.jpg (Rechtsklick - Speichern Unter)